November « 2010 « gesund abnehmen tipps

November « 2010 «  gesund abnehmen tipps

Welche Diät passt zu mir?

Eines vorweg: Es gibt keine allgemeingültige Diät, keine Methode der Gewichtsreduzierung, die bei allen zum Erfolg führt. Auch wenn Sie noch sooft Überschriften wie `Mit Diät soundso sicher 10 Kilo abnehmen` oder `Die beste Diät aller Zeiten – Abnehmen garantiert` lesen – es funktioniert nie für alle gleich. Es gibt nicht den 100-prozentig richtigen Diätplan für alle, denn wir sind alle verschieden und müssen einfach unsere eigene Methode herausfinden. Und das ist gar nicht so schwer: Gehen Sie von sich selbst aus, Ihrem Verhalten und Ihren Charaktereigenschaften und wählen Sie aufgrund dieser Daten und Fakten IHRE erfolgreiche Methode, um zu Ihrem gewünschtem Gewicht zu kommen.Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht: Frauen und Männer mit dem Wunsch, Ihr Gewicht zu reduzieren, haben sich zu einer „Abnehm-Gemeinschaft“ zusammengeschlossen und jeder nach seiner und ihrer eigenen Vorstellung das Zielgewicht angesteuert. Bevor wir losgelegt haben, haben wir konkrete Überlegungen angestrebt, diese schriftlich festgehalten, und uns dementsprechend unser neues Ernährungsverhalten ausgewählt.

Der Erfolg, d.h. das jeweilige Zielgewicht innerhalb von drei Monaten zu erreichen – hat sich bei 80 Prozent der Beteiligten beim ersten Anlauf eingestellt. Rund zehn Prozent haben nach einem Drittel der Zeit den Plan geändert, da sie für sich entdeckt haben, dass die gewählte Methode nicht fruchtet. Bei den verbleibenden zehn Prozent hat sich nicht der gewünschte Erfolg gezeigt, aber auch das ist eine wichtige Lernerfahrung: Man darf sich ruhig mal irren und aus Fehler kann man lernen. Diese zehn Prozent haben Ihr Vorgehen nochmals überarbeitet, erneut gestartet, gehen nun nach einem anderen Plan vor und sind auf dem besten Weg, ihr Ziel zu erreichen.

Bei unserem ersten Treffen hat jeder für sich selbst die unten folgenden Überlegungen angestellt und sie anschließend in der Runde präsentiert. In Summe haben wir uns vier Mal getroffen und unsere Erfahrungen, Erfolge und Herausforderungen ausgetauscht.Kalorienzählen passt zu mir, wenn ich mich als genau und konsequent bezeichne und Disziplin zu meinem Leben dazugehört.

Nasche ich gerne und sind es die süßen Verführungen, die an meinen Hüften haften? Dann sollten Sie auf keinen Fall die Süßigkeiten komplett von der Liste streichen, sonst stellt sich der Heißhunger ein. Stattdessen bereiten Sie kleine Monatsrationen in gut verpackten Portiönchen vor und notieren Sie im Vorhinein, wann sie was essen dürfen.

Der absolute Renner zurzeit ist die Metabolic Diät. Die passt zu Ihnen, wenn Sie sich das Abnehmen etwas kosten lassen wollen, da Betreuung von Fachexperten dazugehört und die Diät nach einigen körperlichen Untersuchungen an Sie angepasst wird. Weiterhin müssen Sie sich für das Zusammenstellen der Nahrungsmittel Zeit nehmen.

Wenn Verbote bei Ihnen generell eine Gänsehaut erzeugen, dann entschließen Sie sich zu einer Methode, die alles erlaubt – aber eben nur in Maßen: Das geliebte Stück Kuchen gibt es zum Beispiel ein Mal wöchentlich und dann in moderater Größe. Das sonst so unverzichtbare Brot kommt nicht mehr täglich dreimal, sondern nur mehr zum Frühstück auf den Tisch. Wenn Sie ein Fleischtiger sind, dann sparen Sie Kalorien, wenn Sie zum Beispiel die Fettränder weglassen. Ein Steak muss auch nicht den ganzen Teller ausfüllen, sondern stattdessen viel Platz für Gemüse lassen.

Fällt es Ihnen leicht, eine Mahlzeit pro Tag auf ein Minimum zu reduzieren? Am besten jene, die Ihnen nicht so wichtig ist oder für die Sie sowieso keine Zeit und Lust haben, sie zu genießen. Da nehmen Sie kalorienarme Speisen zu sich und/oder reduzieren die Menge. Zu Mittag bietet sich zum Beispiel ein Joghurt mit Früchten anstatt einer Pizza oder einer gebratene Ente beim Chinesen an.

Manchmal hilft es schon, einfach alte eingefahrene Gewohnheiten abzulegen. Wenn Sie zum Beispiel täglich Fruchtsäfte oder Limonaden trinken, um Ihren Durst zu löschen, dann tauschen Sie sie ab nun großteils oder gänzlich gegen Wasser ein. Der Erfolg ist erstaunlich groß und der Verzicht überraschend klein, hat man sich mal daran gewöhnt.

Unter den Deckmantel „von alleine bewusst essen und automatisch abnehmen“ fällt vieles und es gelingt auch, wenn Sie generell lieber auf Vorschriften und Regelungen von „außen“ verzichten. Hier gilt es besonders, seine eigenen Überzeugungen zu prüfen und sie zu befolgen. Wenn Sie solch ein Mensch sind, dann ist „FdH – Friss die Hälfte“ wie geschaffen für Sie. Werden Sie sich bewusst, was Sie Ihrem Körper zufügen und vor allem in welcher Menge. Finden Sie heraus, welche Lebensmittel Ihnen Energie spenden und welche sich ganz schnell an Ihrer Taille anlegen.

Im Gegensatz dazu stehen alle vorgegebenen Diätpläne, und von denen gibt es mittlerweile eine Unmenge. Strenge Diätpläne sind für all jene sinnvoll, die auch im „richtigen Leben“ gerne nach Vorgaben agieren und durch Einhalten dieser Gebote Erfolge für sich verbuchen können.

Bedeutet Sport für Sie nichts als Anstrengung und kommt es einer Folterung gleich? Wenn nicht, dann können Sie durch Bewegung und Fitness vieles an Kalorien abbauen. Wichtig ist dabei, dass es Ihnen Spaß macht, sonst hören Sie ganz schnell wieder damit ab. Denn unabhängig davon, für welche Diät Sie sich auch entschließen: Sie müssen weniger Kalorien zuführen als verbrauchen, damit die Kilos purzeln.

Lisa bei Fit und schlank in 7 Minuten: Kleiner Aufwand, große WirkungSabrinas - Baby Blog bei Fit und schlank in 7 Minuten: Kleiner Aufwand, große Wirkung

www.haluksy.biz www.wiekannmanschnellabnehmen.eu www.celulit.com.pl